Picture of Karl-Heinz Obser
 
Lesezeit: 1 Minute

Ein überfälliger
Endspurt!

Leipziger Amtsblatt Nr. 20/2022

Bereits im Oktober 2021 wurden per Stadtratsbeschluss den 140 Bungalowbesitzern am Kulkwitzer See Anschlussmietverträge zugesichert. Dies diente dazu, den Fortbestand des Bungalowdorfes und damit die verlässliche Perspektive einer Weiternutzung zu sichern. Ein wichtiges Signal für die Bungalowbesitzer! Viele befinden sich im fortgeschrittenen Lebensalter, haben in ihrer Freizeit viel investiert und stets Initiative gezeigt, anstehende Probleme auch selbst zu lösen!  Freilich, dies war auch ein Einlenken der Verwaltung, welche ursprünglich bis zum Jahresende 2022 eine komplette Beräumung im Sinn hatte, da die Miet- und Pachtverträge zu diesem Zeitpunkt auslaufen würden. Proteste der Bungalowbesitzer und die Vielzahl von Unterstützern vor Ort, Engagement im Stadtrat – auch seitens der AfD-Fraktion – und Einsicht der Verwaltung bezüglich der sozialen Dimension des Anliegens erbrachten zunächst eine Wende der bedrückenden Situation. Leider folgte auf Grund bürokratischer Hemmnisse im Zweckverband Kulkwitzer See daraus bisher kein abschließendes Ergebnis. Das Jahresende naht in wenigen Wochen! Als AfD-Vertreter im Zweckverband habe ich daher angemahnt, die Anschlussmietverträge spätestens bis Mitte November den Bungalowbesitzern zuzustellen. Also, Endspurt ist angesagt!

Teilen:

Facebook
Twitter
Email
Drucken

Weitere Beiträge

Grünau im
Blick behalten!

Leipziger Amtsblatt Nr.
07/2024

Grundsteuer:
Hebesatz senken!

Leipziger Amtsblatt Nr. 06/2024
Nach oben scrollen

Suchformular

Schnellkontakt

Facebookeinträge werden geladen ...