Picture of Karl-Heinz Obser
 
Lesezeit: 1 Minute

Wieder Abschied von Industriekultur

Leipziger Amtsblatt Nr. 14/2023

Unsere Heimatstadt Leipzig war und ist nicht nur eine Metropole des Handels, der Wissenschaften und Kultur in Sachsen und Deutschland. Seit dem Zeitalter der Industrialisierung im 19. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt zudem durch unternehmerisches Engagement zu einem beeindruckenden, welt- und europaweit gut vernetzten Industriestandort. Und dies ist – bei allen Abstrichen – bis heute der Fall! Tausende qualifizierte Arbeitsplätze wurden so geschaffen und es bestand die Hoffnung auf eine Sicherung dieses Industrieerbes. Leider setzte nach 1990 aus verschiedenen Gründen eine beispiellose Deindustrialisierung auch in Leipzig ein – auch durch Geringschätzung seitens der neuen politischen Amtsträger. Das derzeit letzte Drama war die vermeidbare Insolvenz des modernen Gießereiunternehmens Halberg-Guß durch Missmanagement. Über 400 Arbeitsplätze und Fachwissen gingen verloren. Und dies bei einer großen Leipziger Tradition in Sachen Gießereitechnik! Die vormalige MEGU Leipzig habe ich als Vorhabenleiter meiner Firma mit errichtet – umso schmerzlicher das Ganze! Nach erfolgten Verkäufen und Abriss stehen derzeit Entsorgungsaufgaben an.  Den möglichen wirtschaftlichen Neuanfang auf diesem Gelände wird die AfD-Fraktion aufmerksam und kritisch begleiten.

Teilen:

Facebook
Twitter
Email
Drucken

Weitere Beiträge

Grünau im
Blick behalten!

Leipziger Amtsblatt Nr.
07/2024

Grundsteuer:
Hebesatz senken!

Leipziger Amtsblatt Nr. 06/2024
Nach oben scrollen

Suchformular

Schnellkontakt

Facebookeinträge werden geladen ...